Unser Unterrichtsmorgen

Um 7.45 Uhr beginnt die erste Pausenaufsicht auf dem Pausenhof, die Kinder können dort spielen oder direkt in die Klassen gehen. Die Kinder können sich zusammen mit einer Lehrerson im Klassenraum aufhalten um zu spielen, Gespräche zu führen, mit Aufgaben beginnen – also den Schulmorgen ohne Hektik zu beginnen. Mit dem ersten Klingeln um 7.55 Uhr endet die Pausenaufsicht und alle Kinder gehen zu ihren Klassen.

Um 8.00 Uhr beginnt die erste Stunde.

1. Stunde8.00 – 8.45 Uhr
2. Stunde8.45 – 9.30 Uhr
Frühstück und Hofpause
3. Stunde10.00 – 10.45 Uhr
4. Stunde10.45 – 11.30 Uhr
Hofpause
5. Stunde11.50 – 12.35 Uhr
6. Stunde 12.35 – 13.20 Uhr

Nach der 2. und 4. Stunde ist jeweils Pause auf dem Schulhof  (bei Regen jeweils in den Klassen). In diesen können bei trockener Witterung Spielgeräte entliehen werden. Außerdem stehen verschiedene Spiel- und Kletterangebote, Ballspielfelder sowie zwei Tischtennisplatten und Wandmaltafeln zur Verfügung.

Während jeder Pause werden die Kinder von einer Lehrperson beaufsichtigt. Zusätzlich haben wir eine „Schülerhilfe“ eingerichtet – das bedeutet, dass in jeder Pause zusätzlich zwei Kinder der vierten Klasse als „Pausenengel“ zur Verfügung stehen, um bei kleineren Streitigkeiten und ähnlichem zu helfen.

Eine zusätzliche Aufsicht gibt es nach der 5. und 6. Stunde an der Bushaltestelle für alle Kinder, die mit dem Schulbus zurückfahren. Die Kinder werden bis zur Ankunft des Busses betreut, um sicher zu gehen, dass bei einem evtl. Ausfall des Busses trotzdem ein Ansprechpartner da ist. Der Schülertransport durch den Schulbus ist „kostenlos“, Fahrkarten dafür erhalten die Kinder jeweils zu Schuljahresanfang.