Wiederaufnahme eines verantwortungsvollen Normalbetriebs ab Montag, 15.06.2020

Liebe Eltern,

wie bereits vielfach durch die Medien übermittelt, hält die Landesregierung vor dem Hintergrund der jetzigen Entwicklungen und Sachlage „die Wiederaufnahme eines verantwortungsvollen Normalbetriebs an den Grundschulen bzw. an den Schulen der Primarstufe ab dem 15. Juni 2020 für geboten."

Das bedeutet für Ihre Kinder, dass sie in den letzten beiden Wochen vor den Sommerferien wieder jeden Tag zur Schule kommen.  

Wir starten also am Montag, den 15.06.2020, mit dem Unterricht wieder im regulären Klassen­verband.

Da uns nicht alle Kollegen/Innen zur Verfügung stehen, haben alle Klassen jeden Tag vier Unterrichtstunden (Schulschluss täglich 11.30 Uhr).

Der Unterricht wird hauptsächlich von einer Lehrkraft erteilt werden. Weitere Informationen zur Organisation des Schulalltags und der Vertretungsregelung für die fehlenden Klassenleitungen erhalten Sie in den kommenden Tagen.

Bitte schicken Sie Ihr Kind nicht vor 7.45 Uhr in die Schule! Die Kinder können ab dann direkt in ihre „alten“ Klassenräume gehen, wo eine Lehrkraft bereits auf sie wartet.

Die Klassen 1a, 2a, 3a und 4a nutzen den Eingang auf dem großen Schulhof, die Klassen 1b, 2b, 3b und 4b den Haupteingang am Lehrerparkplatz. Sollten Sie Ihr Kind mit dem Pkw zur Schule bringen, fahren Sie bitte nicht mit diesem in die Einfahrt bzw. auf den Parkplatz!

Außerhalb des Klassenverbandes gelten weiterhin die bekannten Abstands- und Hygienerege­lungen wie bisher auch. Ob die Kinder jeweils im Klassenverband einen Mundschutz tragen sollen, liegt aufgrund der unterschiedlichen räumlichen Gegebenheiten und der Klassengrößen im jeweiligen Ermessen der unterrichtenden Kollegen/Innen. Die Kinder müssen also auf alle Fälle weiterhin mit einer Mund- und Nasenbedeckung zur Schule kommen.

Das Betretungsverbot für Schulgebäude und Schulhof für alle „außerschulischen“ Personen, also auch für Eltern, besteht weiterhin. Bitte denken Sie insbesondere mittags zu den Abholzeiten daran!

Von Montag (15.06.2020) an findet offiziell keine Notbetreuung mehr statt. OGS und ÜMI starten allerdings wieder. Die Kolleginnen der OGS werden sich telefonisch bei Ihnen bzgl. der Betreuung melden.

Wir freuen uns sehr darauf, alle Kinder für diese zwei Wochen wieder jeden Tag in unserer Schule begrüßen zu dürfen. 

Mit einem Gruß vom Team der Ludgerischule

Gabriele Schreer

Schulleiterin

Kooperationspartner

www.antolin.de

Copyright Braunschweig